Weserland und Tailorlux schließen erfolgreichen Versuch zur Teppichsortierung ab

Die beiden Unternehmen nutzten die Weserland-Teppichbeschichtungstechnologie, um den optischen Fingerabdruck von Tailorlux für die Standard-Sortiertechnik zu implementieren. Durch die Kennzeichnung von Teppichen mit einer Beschichtung aus der markierten Ethylen-Vinylacetat (EVA)-Polymerdispersion Supron® U 2368 der Firma Weserland hat Tailorlux einen weiteren Meilenstein erreicht. Erstmals ist es Tailorlux gelungen, Teppiche mit ihrer unsichtbaren Markierung zu kennzeichnen und über ein Sortiersystem zu erkennen. 

Weserland ist Spezialist für die Herstellung und Entwicklung von wässrigen Dispersionen und Compounds für die Latexvulkanisation und die Teppichrückseitenbeschichtung. Beide Unternehmen lernten sich während ihrer Teilnahme am ReNewTex-Netzwerk kennen und beschlossen, einen Versuch mit dem optischen Fingerabdruck und der Weserland-Beschichtung durchzuführen. Die chemische Markierung wurde in dieser Beschichtung aufgelöst und kann von einer Hyperspektralkamera in einem Bereich von 500-1000 nm und 970-1700 nm detektiert werden. 

Diese NIR-Manipulation auf Teppichen kann von Sortierzentren mit Standard-NIR verwendet werden, um bestimmte Materialmischungen zu erkennen, die der NIR-Manipulation zugeordnet wurden. 

Unter Recycling & Lösungen finden Sie weitere Informationen zur verdeckten Kennzeichnung.

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des unsichtbaren Fingerabdrucks.

E-Mail schreiben

Kontakt

E-Mail
info@tailorlux.com

Tel.
+49 (0) 2534 644 44-0
Mo – Fr: 8:00 – 17:00

Adresse
Fraunhoferstraße 1
D-48161 Münster